Sprachenhelfer helfen Sprachen

Ich bin Mitglied der Gesellschaft für bedrohte Sprachen, die sich für den
Erhalt vom Aussterben bedrohter Sprachen einsetzt.
Hier möchte ich Sie über die Projekte dieser Organisation informieren.

Dank zahlreicher Spenden ist es möglich geworden, einen dreisprachigen Atlas
der australischen Sprache Yan-Nhaqu, die derzeit nur von zwölf Menschen
gesprochen wird, zu drucken. Dies ist ein enormer Beitrag zum Erhalt dieser
vom Aussterben bedrohten Sprache.

Mehr Infos zum Projekt:
http://www.uni-koeln.de/gbs/Patenschaften/Yan-nhangu_Atlas

Vielen Dank an alle, die durch ihre Spende zur Rettung der Sprache
beigetragen haben.
Das Übersetzungsbüro Sprachenhelfer wird sich auch weiterhin für die Rettung
bedrohter Sprachen einsetzen.